Birte Hoffmann-Cabenda



Birte Hoffmann-Cabenda ist Diplommathematikerin, aber ihre große Liebe gilt seit jeher dem Tanz.
Erste Erfahrungen mit historischen Tanz machte sie schon in ihrer Schulzeit.
Über die Jahre besuchte sie Workshops und Kurse unter anderem bei Karl-Heinz Taubert, Andrea Francalanci, Barbara Sparti, Angene Feves, Christine Bayle, Anne Daye, Helga Hill, Christine & Ellis Rogers, Beatrice Massin, Ken Pierce, Carles Mas, Lieven Beart, Kaj Sylegard, Ana Yepes und Cecília Grácio Moura.

Sie hat ein "teaching certificate" der Dolmetsch Historical Dance Society (jetzt: The Historical Dance Society) und ist zertifizierte Tanzleiterin.

In dem von 1978 bis 1992 bestehenden Ensemble Camerata Carmina, das in historischen Kostümen Musik des Mittelalters und der Renaissance präsentierte, sang und tanzte sie und spielte verschiedene Blasinstrumente.

Außer für historische begeistert sie sich auch für die modernen Gesellschaftstänze (Standard, Latein, Salsa).